Bezugsquellen

Bei den meisten, aber nicht allen der genannten Bezugsquellen habe ich bereits Dinge für meinen Chilianbau oder die Chiliverarbeitung bezogen. Die Reihenfolge der Shops stellt keine Wertung dar.

Chilisaatgut:

Chilipflanzen:

Dünger und Nährsalze (z.B. Hakaphos):

Perlite und Vermiculite:

Nützlinge und Pflanzenschutz:

Substrate (Erde, Kokos…):

Gartenvlies, Unkrautvlies, Schattiernetze:

Lichtleisten, Leuchtmittel, LED:

Growshops (Töpfe, Beleuchtung, Substrate):

Töpfe:

Flaschen (Abfüllung selbst hergestellte Saucen):

Fleischereibedarf (Pökelsalz, Kutterhilfsmittel, Wursthüllen, Wurstfüller, Fleischwolf…)

Pflanzenverpackungen für den Versand:

Amazon:

3 Gedanken zu „Bezugsquellen“

  1. Die Samen habe ich im Chiliforum von Hot-Pain.de bekommen. Das Saatgut kam ursprünglich von Rauno (Bluesman) aus Finnland. Ich habe die Candlelight-Mutanten letztes Jahr ausgesät, Saatgut gewonnen, weitere Pflanzen über Stecklinge gezogen und auch dieses Jahr wieder welche ausgesät. Ob ich dir Saatgut geben kann hängt davon ab was ich noch da habe (etwas ist schon anderen versprochen) und was du eventuell zum Tauschen anbieten kannst.

    1. Dankeschön schonmal für die infos 😉
      Zum tausch hab ich leider nicht so viel anzubieten bzw bin ich mir bei manchen sorten nicht sicher bezüglich der sortenreinheit. Habe den thread im chiliforum eben entdeckt und werde den erst mal durchlesen.
      MfG Fabian

  2. Hey,
    Ich wollte fragen wo du die samen der candlelight mutant herhast 😉
    Oder ob du zufällig welche abzugeben hättest 😀
    Eine frage zu der pflanze hätt ich noch-
    Diese pflanzenform ist ja eine natürliche mutation, hieße dass wenn ich mir eine candlelight chili zulege, dass unter den samen die ich gewinne welche bei sein könnten die diese mutation aufweisen?
    MfG Fabian K

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.