Archiv der Kategorie: Chili News

Kurioses zu Chili

Wer an Chili denkt, denkt an die scharfen Früchte, an scharfe Gerichte oder die Pflanzen. Eventuell erinnert man sich an die Band „Red Hot Chili Peppers„. Doch es gibt noch mehr.

Das hier soll keine Werbung für die entsprechenden Seiten sein, sondern nur zeigen, dass „Chili“ ein immer interessanter werdender Begriff ist und für Dinge benutzt wird, wo man Chili wenig erwartet.

chili@work – Chilis bei der Arbeit? Wer hätte dabei ein Gehaltskonto für Auszubildende bei einer italienischen Sparkasse erwartet? https://www.chili.sparkasse.it/de/chili-work/lehrlingskonto-gehaltskonto/11-0.html

chili personal – Chilis haben Personal? Nein, es handelt sich um eine Firma für Zeitarbeit und Personalvermittlung in München, sogar mit Peperoni im Firmenlogo. http://www.chili-personal.de

Oder ein Konfliktsbewältigungstraining „chili“ an Schulen durch das Schweizerische Rote Kreuz angeboten: https://www.redcross.ch/de/srk-dien…beiten-sozialkompetenz-staerken/was-ist-chili

Was macht die Hot Chili LTD aus Australien? Wer hätte es gedacht, sie hat mit Kupferförderung in Chile zu tun. http://www.hotchili.net.au/

Zur Diskussion im Forum: https://markus-chili-seite.de/chiliforum/index.php?threads/kurioses-zu-chili.154/

Illegale Buchkopien im Umlauf

Harald Zoschke, der Autor der Bücher „Das Scharfschmecker Kochbuch“, „Chili Barbecue“ und „Das Chili Pepper Buch 2.0“ hat momentan mit der illegalen Verbreitung seiner Bücher als PDF zu kämpfen. Laut Harald Zoschke wird das Buch offiziell nicht in elektronischer Form sondern nur in Buchform vertrieben. Es wurden auch versteckte Trojaner in verschiedenen der verteilten PDF gefunden. Wer also ein solches PDF erhalten oder sogar käuflich erworben hat, sollte in zweierlei Hinsicht aufpassen. Zum einen handelt es ich definitiv um eine illegale Raubkopie des Buches, zum anderen besteht die Gefahr, dass man sich den Rechner mit Schadsoftware infiziert.

Meinung von Markus Chili-Seite:
In jedem dieser Bücher steckt eine Menge Zeit und Arbeit. Niemand möchte gerne umsonst arbeiten. Raubkopien sind zu Recht illegal. Autoren sollten nicht um ihre Einnahmen geprellt werden.

Die Bücher von Harald Zoschke sind unter http://www.chili-barbecue.de/buecher/ zu finden oder bei Amazon erhältlich.