Archiv der Kategorie: Rocoto indoor

Saisonupdate

Die Früchte der indoor im Chilihaus stehenden Cabe Gondol (C. pubescens) sind abgeerntet. 23 Beeren kamen zusammen.

Ernte Cabe Gondol

Die Jungpflanzen, die an der Balkontür unter der LED-Beleuchtung von LED-Tech.de stehen, brauchen immer mehr Platz.

Jungpflanzen an der Balkontür

Die Paprika, anderen Capsicum annuum und Lemon Drop wurden heute pikiert und stehen jetzt im Chilihaus. Dort kam deshalb eine meiner Sanlight M30 zur Beleuchtung der Jungpflanzen hinzu. Die Pflanzen sind noch klein. Aber dort ist es warm bei viel Licht. So holen die Pflanzen den Rückstand innerhalb weniger Wochen auf.

Jungpflanzen im Indoor-Chilihaus

Für das Auffüllen des Wassertanks vom Chilihaus produziere ich gerade wieder Osmosewasser zum Strecken des sehr kalkhaltigen Leitungswassers. Ein Teil Osmosewasser wird gemischt mit zwei Teilen Leitungswasser. So ergibt sich eine Gesamtwasserhärte von etwa 14°dH.

Dennerle Osmose

Rocoto indoor im Chilihaus

In Kürze geht das Projekt „Rocoto indoor im Chilihaus“ in eine weitere Phase. Die Beleuchtung mit den Sanlight S4w (Sanlight Pflanzenlampen bei Amazon) hat sich dabei als gut erwiesen und sich schon bei den Trinidad Hornet bewährt. Die Cabe Gondol erhält einen größeren Topf und zieht von einem Autopot mit 15 Litern in einen mit 25 Litern um. Dadurch erhoffe ich mir, dass sie weiter zulegt und mehr Früchte tragen als jetzt.

Mehr zum Projekt gibt es im Forum Chili-Pepper.de.

Rocoto indoor im Chilihaus

Im Projekt „Rocoto indoor im Chilihaus“ geht es darum, ob sich eine Rocoto findet, die indoor in meinem Chilihaus Früchte produziert. Mit der Sorte Cabe Gondol hat sich eine solch Rocoto-Sorte gefunden. Das Projekt war wegen Platzmangel im Chilihaus kurz pausiert und läuft nun weiter. Die erste Rocoto für diese Saison reift nun ab. An der indoor stehenden Cabe Gondol färbt sich eine Frucht rot.

Als die Pflanze zwischenzeitlich auf der Fensterbank stand, verlor sie alle Blüten. Es kamen auch keine neue Blüten nach. Das war einerseits wegen der Umstellung der Pflanze der Fall aber auch wegen der Bedingungen, wie zu trockene Luft und dauernder Luftzug mit trockener Heizungsluft und kalter Luft an der Fensterscheibe. Bei Klima mit moderaten Temperaturen um 25 bis 26°C bei erhöhter Luftfeuchte bildet sie Blüten und Früchte.

Mehr zum Projekt gibt es im Forum Chili-Pepper.de.