Archiv der Kategorie: Trinidad Hornet

Saison-Update

Ein paar Pflanzen, die total hinterher hingen oder nicht gut aussahen, wurden heute aussortiert. Im Vergleich zum letzten Jahr sind es bedeutend mehr Pflanzen und weniger Fortschritt beim Wachstum. An der Balkontür ist es mehrere Grad kälter als im Chilihaus. Im Chilihaus ist aber nur noch wenig Platz für Jungpflanzen. Deshalb wächst alles etwas langsamer als letztes Jahr. Dafür sind die Platzprobleme weniger geworden.

Jungpflanzen an der Balkontür

Heute gab es im Indoor-Chilihaus noch eine Ernte von 150 Trinidad Hornet (C. chinense).

Ernte Trinidad Hornet

Die meisten Pflanzen habe ich fotografiert. Die Fotos sind in meinem Anbau-Thread im Forum Chili-Pepper.de zu sehen.

Saisonupdate 08.02.2018

Heute wurde etwas Platz im Chilihaus geschaffen und dazu die beiden Trinidad Hornet (Capsicum chinense) etwas gestutzt. Zusammen kamen dabei 2 Mülltüten mit je 30 Litern Ästen und Blättern. Dafür kann dann später wieder die Cabe Gondol (Capsicum pubescens) ins Chilihaus zurück. Diese indonesische Rocoto-Sorte wird aber morgen Abend erst noch umgetopft. Die Kokoserde bewährt sich nicht so gut im Autopot wie gedacht und wird durch ein Blumenerde-Perlite-Gemisch ersetzt, das sich bei den Trinidad Hornet bewährt hat.

Etwas Ernte kam von den beiden Pflanzen dabei zusammen. Es sind aber noch Früchte dran, die später abgeerntet werden. Bei der Ernte waren auch unreife Früchte dabei, die beim Stutzen der beiden Pflanzen anfielen.

Insgesamt war es eine Ernte von  460 Früchte mit zusammen 1,888kg an beiden Trinidad Hornet.

Neue Saison 2018

Trinidad Hornet im Indoor-Chilihaus

Das Thema für die Saison 2018 beginnt gleich mit einer Pflanzenzählung.  Viele Sorten, überwiegend die Capsicum chinense, sind schon ausgesät, über Stecklinge vermehrt oder aus einer früheren Saison vorhanden.

1 Bhut Orange Kopenhagen
3 Big Black Mama, C. chinense
2 Big Caramel Mama, C. chinense
2 Douglah Billyboy, C. chinense
3 7pot Congo Chocolate, C. chinense
2 Cabe Gondol, C. pubescens
3 Vicentes Annuum, C. annuum (über Stecklinge)
2 Salvador de Bahia, C. chinense
2 Murupi Doce, C. chinense
2 7pot Red Thunder F5, C. chinense
4 Rocoto P360, C. pubescens
4 Apocalypse Chocolate, C. chinense
1 Trinidad Hornet (aus Saison 2016)
1 Trinidad Hornet (aus Saison 2017)
1 Golden Limon F4 (aus Saison 2017)

Gestrichen sind die folgenden zwei Rocotosorten, da nichts keimte:

  • Rocoto Guatemalan Orange, C. pubescens
  • Rocoto Manzano Amarillo, C. pubescens

Die Rocoto Riesen Gelb keimten bisher auch nicht. Sie werden nochmal ausgesät.

Es fehlen noch folgende Sorten, die später ausgesät werden:

  • Thunder Mountain Longhorn, C. annuum
  • Joe’s Long Cayenne, C. annuum
  • Leutschauer, C. annuum
  • Ramiro, C. annuum
  • Yolo Wonder, C. annuum
  • King of the North, C. annuum
  • Orange Wonder, C. annuum
  • Orange Sun, C. annuum
  • Goats Weed, C. annuum
  • Blue Mystery
  • Lemon Drop, C. baccatum
  • Le Petite Marsailleise, C. annuum
  • Golden Limón F5, C. chinense

Meine Saison-Updates können auch in meinem Forum Chili-Pepper.de verfolgt werden.