Archiv der Kategorie: Saison 2018

Saison-Update

Ein paar Pflanzen, die total hinterher hingen oder nicht gut aussahen, wurden heute aussortiert. Im Vergleich zum letzten Jahr sind es bedeutend mehr Pflanzen und weniger Fortschritt beim Wachstum. An der Balkontür ist es mehrere Grad kälter als im Chilihaus. Im Chilihaus ist aber nur noch wenig Platz für Jungpflanzen. Deshalb wächst alles etwas langsamer als letztes Jahr. Dafür sind die Platzprobleme weniger geworden.

Jungpflanzen an der Balkontür

Heute gab es im Indoor-Chilihaus noch eine Ernte von 150 Trinidad Hornet (C. chinense).

Ernte Trinidad Hornet

Die meisten Pflanzen habe ich fotografiert. Die Fotos sind in meinem Anbau-Thread im Forum Chili-Pepper.de zu sehen.

Saison-Update

Von den Rocoto P360 haben alle bis auf eine Pflanze eine Pilzerkrankung bekommen. Nur eine einzige P360, die von den restlichen P360 weg stand, sieht noch gut aus. Damit sie nicht noch die Krankheit auf die restliche Anzucht verteilen, sind die erkrankten Pflanzen gleich eingetütet und im Restmüll entsorgt worden. Vermutlich wurde der Pilz über das Saatgut übertragen. Die Mutterpflanze kränkelte letztes Jahr zeitweise gegen Ende der Anzucht, erholte sich aber wieder als es draußen wärmer wurde. Anstatt von dieser Pflanze noch Saatgut zu entnehmen, wäre neues Saatgut besorgen besser gewesen. Die Chinensen, die zweite Cabe Gondol und die 3 Rocoto Riesen Gelb haben nichts bisher.

Saisonupdate

Die Früchte der indoor im Chilihaus stehenden Cabe Gondol (C. pubescens) sind abgeerntet. 23 Beeren kamen zusammen.

Ernte Cabe Gondol

Die Jungpflanzen, die an der Balkontür unter der LED-Beleuchtung von LED-Tech.de stehen, brauchen immer mehr Platz.

Jungpflanzen an der Balkontür

Die Paprika, anderen Capsicum annuum und Lemon Drop wurden heute pikiert und stehen jetzt im Chilihaus. Dort kam deshalb eine meiner Sanlight M30 zur Beleuchtung der Jungpflanzen hinzu. Die Pflanzen sind noch klein. Aber dort ist es warm bei viel Licht. So holen die Pflanzen den Rückstand innerhalb weniger Wochen auf.

Jungpflanzen im Indoor-Chilihaus

Für das Auffüllen des Wassertanks vom Chilihaus produziere ich gerade wieder Osmosewasser zum Strecken des sehr kalkhaltigen Leitungswassers. Ein Teil Osmosewasser wird gemischt mit zwei Teilen Leitungswasser. So ergibt sich eine Gesamtwasserhärte von etwa 14°dH.

Dennerle Osmose

Gewöhnung an das Sonnenlicht

Bald ist es wieder aktuell. Die Chili-Jungpflanzen werden an das Sonnenlicht gewöhnt bevor sie Ende Mai endgültig raus ins Freie kommen. Mehr dazu ist in den Foren-Ressourcen von Chili-Pepper.de beschrieben. https://chili-pepper.de/index.php?resources/gew%C3%B6hnung-der-jungpflanzen-an-das-sonnenlicht.5/

Für Pflanzen, welche die Saison im Gewächshaus verbringen ist eine spezielle Eingewöhnung an das Sonnenlicht i.d.R. nicht notwendig, da die UV-Strahlung durch Fenster, Doppelstegplatten oder Folie abgeschwächt wird.