Erde bleibt nach dem Umtopfen an den Blättern – evtl. Spinnmilbenbefall

Wer kennt sie nicht, die Situation beim Umtopfen: Man drückt den Topf etwas ein, dreht die Pflanze auf den Kopf und lässt sie aus dem Topf gleiten. Unweigerlich fällt ein wenig Erde auf die Blattunterseiten. Normalerweise lassen sich die Erdkrumen relativ leicht abschütteln. Doch was ist wenn sie größtenteils dran hängen bleiben?

In diesem Fall sollte man sich die Pflanze genauer anschauen. Es könnten nämlich Spinnmilben am Werk sein, die bereits ihre Spinnweben an die Blattunterseite gemacht haben. Daran bleiben auch die Erdkrumen hängen.

Thema im Forum Chili-Pepper.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.