Erstes Fazit Sorten Saison 2014

Die Condors Beak wurde soeben komplett abgeerntet und entsorgt. Neue Früchte kämen bei dem kühlen Wetter keine mehr an die Pflanze. Und wenn wäre es zu spät, denn reif würden sie draußen sowieso nicht mehr. Insgesamt hatte sie 104 reife Beeren in der Saison. Da sie irgendwann nicht mehr weiter wachsen wollte, war der Ertrag im Bezug zur Größe sehr gut. Das Aroma ist gut. Leider ist der Anteil der Kerne sehr hoch und die Pflanze war etwas mimosenhaft. Die Condors Beak war während des Abreifens ein Hingucker. Angebaut wird sie nicht mehr. Sie scheint mir für das raue Klima im Halbschatten meines Balkons nicht geeignet zu sein.

Die Lanterna de Foc ist auch entsorgt. Jetzt wo ich sie mal richtig in Augenschein nehmen konnte, musste ich leider feststellen, dass sie im unteren Bereich einen starken Spinnmilbenbefall hatte. Spinnmilben hatte ich bisher noch nie bei Balkonpflanzen. Ich habe die halbreifen und reifen Früchte noch abgeerntet. Die Früchte an sich sind gut. Der Ertrag hätte etwas besser sein können. Als die Pflanzen auf der Fensterbank Anfang des Jahres schon mal Spinnmilben hatten, waren die Lanterna de Foch mit dabei, während andere keine Spinnmilben bekamen. Diese Sorte werde ich auch nicht mehr anbauen. Die Joe’s long Cayenne sind sicher eine bessere Alternative.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.