Männliche und weibliche Paprika?

In einer Chili-Facebookgruppe tauchte heute das Bild aus dem (bearbeiteten) Screenshot auf. Das Bild stammt ursprünglich von einer „Gesundheitsseite“. Der Text auf dem Bild ist aus fachlicher Sicht einfach Blödsinn und daher mit „Fake News“ markiert.

Paprika (Capsicum) hat Blüten, die einhäusig und zwittrig sind. Es sind also der männliche Teil (Pollensäcke) und der weibliche Teil (Stempel) zusammen in einer Blüte enthalten. Nach der Bestäubung (die auch mit eigenen Pollen erfolgen kann, also Selbstbestäubung) bildet sich aus der Blüte die Frucht. Daher gibt es bei Paprika definitiv keine Unterscheidung zwischen weiblichen und männlichen Früchten. Bei anderen, zweihäusigen Pflanzen entstehen die Früchte aus der weiblichen Blüte und nicht aus der männlichen.