Pflanzen rein nehmen – Vorsicht Blattläuse!

Ein einfaches Abduschen der Pflanzen reicht oft nicht aus wenn man sie nach Monaten von draußen wieder rein nimmt. Die Pflanze war abgeerntet und sah auf den ersten Blick schädlingsfrei aus. Es waren auch auf den Blattunterseiten keine Blattläuse zu sehen. Es wurde ein größerer Teil der Erde entfernt, neu eingetopft und die Pflanze danach mit Calypso (Calypso bei Amazon) eingesprüht. Sicher ist sicher, denn es waren dauernd sowohl Blattläuse als auch ihre natürlichen Gegenspieler auf dem Balkon. Heute morgen lagen tote Blattläuse auf dem Boden. Sie saßen wohl zwischen den Neuaustrieben, wo man sie leicht übersieht und sind durch das Calypso vernichtet worden. Ohne Behandlung wäre drinnen innerhalb kurzer Zeit eine Blattlausplage entstanden. Zuerst bleibt die Pflanze auch außerhalb der Reichweite der anderen. Es muss natürlich nicht unbedingt Calypso sein, aber es ist zu empfehlen, die Pflanzen mit einem Mittel gegen Blattläuse zu behandeln. Eine Ausnahme sollte man höchstens machen wenn man die Pflanzen komplett bis auf den Stamm zurück schneidet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.