Schärfe von Superhots

Forscher des Chile Pepper Institute der New Mexico State University haben heraus gefunden, warum Superhots im Gegensatz zu anderen Chilis enorme Mengen an Capsaicin und Capsaicinoiden produzieren. Das Capsaicin und die Capsaicinoide werden bei Chilis in kleinen gelb gefärbten Bläschen erzeugt, die man Vesikel nennt. Bei milden bis scharfen Chilis findet man die Vesikel auf der Plazenta, in der die Samen sitzen. Bei Superhots sind die Vesikel nicht nur auf der Plazenta vorhanden, sondern befinden sich auch auf dem Fruchtfleisch. Außerdem sind die Vesikel bei Superhots in größerer Zahl vorhanden. Da man das bei Wildsorten in dieser Form nicht findet, vermutet man bei Superhots das Vorliegen einer entsprechenden Gen-Mutation.

Quelle: https://newscenter.nmsu.edu/Articles/view/11668/nmsu-researchers-investigate-how-super-hot-peppers-pack-their-powerful-punch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.