Schlagwort-Archive: Vicentes Annuum

Saisonupdate 25.03.2016

Heute ist es Zeit, nach ein paar Wochen wieder ein neues Saisonupdate zu veröffentlichen.

Eine der drinnen auf der Fensterbank im Warmen überwinterten Candlelight-Mutanten bildet „Mutantenfrüchte“:

"Mutantenfrucht" an Candlelight-Mutant
„Mutantenfrucht“ an Candlelight-Mutant

Auf dem Boden des Indoor-Chilihauses stehen in einer großen Pflanzschale und in Vierecktöpfen 15x15x20 hauptsächlich die Chinense-Jungpflanzen und drei aus Stecklingen vermehrte Vicentes Annuum.

Jungpflanzen im Chilihaus
Jungpflanzen im Chilihaus

An den Trinidad Hornet im Chilihaus gibt es bald wieder eine Ernte.

Chilihaus am 25.03.2016
Chilihaus am 25.03.2016

Vor der Balkontür in der Küche gibt es seit längerem eine Pflanzenecke. Die große Pflanze von der Sorte Vicentes Annuum steht dort schon seit Anfang Winter. Vor ein paar Wochen kam noch ein kleiner Tisch mit einer Pflanzschale und eine Sanlight M30 hinzu. Hier stehen hauptsächlich die zuletzt ausgesäten Annuum-Sorten in Vierecktöpfen 15x15x20 und noch eine dritte Rocoto Montufar.

Pflanzenecke an der Balkontür
Pflanzenecke an der Balkontür

Auf der Chilifensterbank ist es schon relativ voll: von links nach rechts: Jalapeño brown, Rocoto Montufar im Endtopf 30 Liter, Golden Limón Long F3, Rocoto Montufar

Chilifensterbank am 25.03.2016
Chilifensterbank am 25.03.2016

Die Golden Limón F3 long wurde vor zwei Wochen in 14 Liter umgetopft. Sie hat mittlerweile Früchte angesetzt.

Golden Limón F3 long am 12.03.2016
Golden Limón F3 long am 12.03.2016
Unreife Frucht an der Golden Limón F3 long
Unreife Frucht an der Golden Limón F3 long

Kleines Saisonupdate 04.03.2016

Die Rocoto Montufar musste heute das Chilihaus verlassen. Sie steht nun auf der Fensterbank. Im Endtopf (30 Liter) ist sie schon seit Wochen.

Rocoto Montufar
Rocoto Montufar

Die Vicentes Annuum sieht auch wieder gut aus. Als ich sie zum Überwintern mitgenommen habe, hatte sie nur noch hellgrüne Blätter, einen Pilzbefall, verlor nach dem Rückschnitt alle Blätter und landete fast im Restmüll. So sieht sie jetzt aus (Topf 18 Liter):

Vicentes Annuum
Vicentes Annuum

Die Jungpflanzen sind teilweise wieder im Chilihaus. Am Fenster tut sich kaum etwas in Sachen Wachstum, da es ziemlich kühl ist, obwohl die Pflanzen dort zusätzlich beleuchtet wurden. Ich brauche jetzt tatsächlich eine weitere Sanlight M30, denn die erste hängt nun im Chilihaus über den Jungpflanzen.

Chilihaus am 03.04.2016
Chilihaus am 03.04.2016

Update 29.11.2015

Mittlerweile gibt es einen Keimling Golden Limón F3 long und drei Keimlinge Rocoto Montufar für die Saison 2016 und natürlich die Pflanzen im Chilihaus sowie eine Jalapeno Brown und ein Candlelight-Mutant auf der Fensterbank.

Ende Dezember werden die Chinense-Sorten ausgesät und Ende Januar oder im Februar die Baccatum-Sorte Lemon Drop.

Im Chilihaus sind jetzt drei der Candlelight-Mutanten, drei Trinidad Hornet und eine Vicentes Annuum, die ich wegen Saatgutgewinnung und für meine Mutter überwintere.

Chilihaus am 29.11.2015
Chilihaus am 29.11.2015

Die Vicentes Annuum aus der Saison 2014 stand zur Überwinterung bei meiner Mutter zu warm bei zu wenig Licht und überlebte trotzdem. Im Frühjahr bekam die Pflanze eine Pilzerkrankung und schwächelte sich so durch. Im Gegensatz zur Vorsaison kamen nur ganz wenige Früchte dran. Leider mussten wir feststellen, dass das Kaufsaatgut für diese Sorte nicht sortenrein war. Die neu gesäten Vicentes Annuum dieser Saison hatten eine andere Fruchtform und waren scharf anstatt schärfelos. Daher habe ich die kranke Pflanze aus der Saison 2014 mit heim genommen, um auszuprobieren ob sie zu retten ist. Ziel ist Saatgutgewinnung. Sie stand ein paar Wochen in Quarantäne und war kurz davor entsorgt zu werden. Jetzt sieht sie wieder gesünder aus und steht nun auch im Chilihaus.

Vicentes Annuum aus der Saison 2014
Vicentes Annuum aus der Saison 2014