Wenn es nicht keimen will…

… hilft manchmal eine Temperaturabsenkung um ein paar Grad für ein paar Stunden, so wie es nachts auch in der Natur der Fall ist. Danach geht man wieder auf die normale Keimtemperatur von etwa 25 bis 28°C hoch.

Bei mir keimten ein paar Sorten nicht. Weil ich die Steckdose kurzeitig benötigte und mehrere Stunden vergaß, die Heizmatte wieder einzustecken, kühlte das Mini-Gewächshaus vorübergehend ab. Nach kurzer Zeit keimten die Sorten. Mittlerweile habe ich den Tipp auch in der Anbauanleitung eines namhaften Chili-Saatgutherstellers gefunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.